Texte Radio TV Web
 

 

 texte

 

Katrin Eggers                         

 

KdG Artikel „Johannes Schöllhorn“

 

notwendiger anachronismus

Interview in: nzfm, Nr. 2 (März 2009)

 

 

Martin Kaltenecker        

de l'ironie: Johannes Schöllhorn
in: musica falsa 17 (hiver 2003)

     



Karin Schweigert            

madria          

Diplomarbeit an der Musikhochschule Freiburg

 

 

Johannes Schöllhorn     

Haydn und Tieck - Eine Begegnung in der "verkehrten Welt" des Streichquartetts
in: Kurt von Fischer, Dominik Sackmann, Johannes Schöllhorn

Vier Vorträge zur Wienerklassik, Wilhelmshaven 1999
                                                                   

 

 

Comment savoir de quoi l'ombre est l'ombre ?
Remarques analytiques sur la relation entre ...explosante-fixe... de Pierre Boulez et ma réalisation intitulée berstend-starr in: Peter Szendy (Hsg.) - "Arrangements-Derangements"
(Veröffentlichung des Ircam), Paris 2000

 

        

 

 

Coptic Light      

Vortrag und Analyse zu Morton Feldmans Komposition "Coptic Light"

 

 

Über Bearbeitung     

(unveröffentlicht / unpublished / inédit)

 

 

Konzeptionelle Aspekte musikalischen Denkens

(Vortrag)

 

 

Statement                  

zum Symposium: "Die drei wichtigsten musikalischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts"  an der Hochschule für Musik und Theater Hannover, Januar 2001
 

 

 

Marien-Lieder 

in: Le Sacre Musik - Ritus - Religiosität (hsg. Hinrich Bergmeier), 

Pfau-Verlag, Saarbrücken 2001

 

 

 

Das unhörbare Meisterwerk
in: Anarchische Harmonie 02,
Veröffentlichung der Hochschule der Künste Bremen,
Hauschildverlag 2002 

 

 

Photographien von Stille           

in: tacet. non tacet, Pfau Verlag 2004

 

 

 

 

The time is out of joint< (Haydns Geist und andere Gespenster)

(Vortrag für die ECMA-Session Januar 2005 in Zürich)

>> lesen

 

 

en blanc et noir

in: Krieg und Frieden in der Musik (herausgegeben von
Susanne Rode-Breymann, Musikwissenschaftliches Jahrbuch

der HMTH, Ligaturen BAND 1, O L M S)

 

Beschreibung: 2bf0350c18

 

 

Aleatorik oder Chaos ?

Vortrag an der Hochschule für Musikmund Theater Hannover 2007)

>> lesen

 

 

diese Furcht zu versteinern oder der notwendige Anachronismus der Bearbeitung

in: Rückspiegel – Zeitgenössische Musik im Dialog, Hsg. Chr. Thorau, J. Cloot und M. Saxner

                                                         

Beschreibung: Web r_ckspiegel

 

 

Maler und Modell

(Vortrag an der Musikhochschule Frankfurt 2007)

 

 

Alte Dame Neue Musik: Wo geht’s hier bitte zum Neuen ?

(Vortrag, dissonanz #101 März 2008)

>> lesen

 

 

Finding a way to compose in a globalised world

(Vortrag im Goethe Institut Hongkong 2008)

>> lesen

 

 

Komposition in einer globalisierten Welt

(Vortrag an der Hochschule für Musik und Theater Hannover 2008)

 

 

Irgendein anderer würde etwas ganz anderes machen – zu Giuseppe Verdis “Ave Maria”

 (Vortrag an der Hochschule für Musik und Theater Hannover 2008)

 

 

Bartók in China ?

 (Vortrag 2008 für das Bartók-Seminar in Szombathely (Ungarn))

 

 

Nymphéas

(Vortrag an der Hochschule für Musik und Theater Hannover 2009)

>> lesen

 

 

Plaste und Elaste oder Bearbeitung als Komposition

(Vortrag bei der Jahrestagung der gesellschaft für Musiktheorie in Würzburg 2010)

 

 

Erkennen Sie die Melodie?

 (Vortrag im Rahmen der RingvorelesungMelodieKonzeptionen“ an der

Hochschule für Musik und Tanz Köln 2011)

 

 

Zwitschermaschine

(Vortrag zur Verleihung des Preises „Sound of e-motion“ 2011)

>> lesen

 

 

 

Neue Töne

(Text 2011)

>> lesen

 

Gemischtes Doppel – Neues zur Bearbeitung

(in: Veröffentlichungen des Instituts für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt, Band 53 ,

Mainz 2013)

 

 

 

Laudatio für Helmut Lachenmann

(zur Verleihung der Ehrendoktorwürde an der HfMT Köln am 25. Mai 2012,

veröffentlicht in MusikTexte 134)

 

 

Solo

(Vortrag beim Beijing International Composition Workshop 2012)

 

 

Why are we interested in Chinese Cosmology?

(Vortrag für das Centro Culturale San Fedele, Milano, 2012)

 

 

Schlüssel ohne Werk – zu Pierre Boulez’ „...explosante-fixe...“

(Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung der HfMT Köln, 2012)

 

 

image_sound

(Vortrag für das Centro Culturale San Fedele, Milano, 2013)

 

piéces croiséesmusic and politics

(Vortrag im Rahmen von COURSE am Goethe-Institut Kiew 2014, gekürzte deutsche Fassung in: MusikTexte 141)

 

Musik auf dem Majdan

Text zum Kompositionskurs COURSE in Kiew, März 2014, MusikTexte 141)

 

...ach bloß 500 Meisterwerke...

Beitrag für Seiltanz, Ausgabe 8, April 2014)

 

Beschreibung: Beschreibung: Macintosh HD:Users:johannesschollhorn:Desktop:seiltanz.jpeg

 

 

1 – 2 – 3

3 Vorträge zur Neuen Musik

(für die session de composition, Royaumont 2014)

 

>Schlüssel ohne Werk. Zu Pierre Boulez’ „...explosante-fixe...“

(Musiktexte 148 -  Februar 2016)

 

Beschreibung: Macintosh HD:Users:johannesschollhorn:Desktop:Musiktexte.gif

 

 

Stefan Drees / Johannes Schöllhorn

 

Ausgraben und Erinnnern

Johannes Schöllhorn im Gespräch mit Stefan Drees über den gegenwärtigen Umgang mit neuen Klangerzeugern

/Die Tonkunst – Magazin für klassische Musik und Musikwissenschaft, Juli 2015-Nr.3-Jg.9)

 

Beschreibung: Beschreibung: Macintosh HD:Users:johannesschollhorn:Desktop:Tonkunst.jpg

 

 

 

 

 

 

 

Holz baut selbst

Ein Blick auf die Ukraine aus dem Westen

(Musiktexte 150 – August 2016)

 

 

Beschreibung: Macintosh HD:Users:johannesschollhorn:Desktop:musiktexte150.jpg

 

 

radio / tv / web

 

 

 

Thomas Meyer

clouds and sky. Ein Portrait des Komponisten Johannes Schöllhorn

(Radiosendung für Radio DRS 2 Kultur „Musik unserer Zeit“)

 

 

Lars Dreirucker

 

Interview auf:

 

Tracking Pierrot

 

 

testklang

 

 

Sebastian Seidel

 

 

stueckweise

new music between Hong Kong and Germany

(Produzent Goethe Institut)

Interview

>> http://www.flickr.com//photos/catronic/sets/72157630354743072/show/

 

 

Björn Gottstein

Einmal Gegenwart und zurück

über Johannes Schöllhorns historische und kulturelle Brückenschläge

(Radiosendung für das Deutschlandradio Kultur Berlin)

 

Björn Gottstein

Interview

>> http://www.geraeuschen.de/24.html

 

Lubow Morozowa

 

Interview (russisch)

>> http://society.lb.ua/culture/2014/04/09/262493_hudozhnika_nuzhno_podderzhivat_dazhe.html

 

Carolin Naujocks

>Rondo und Phosphor<

 (Radiosendung für das Deutschlandradio Kultur Berlin)

 

Carolin Naujocks

>Madria<

 (Radiosendung zu “madria” im Auftrag des WDR)

 

Martin Kaltenecker

 

 

 

Sabine Fringes           

>Verkehrte Welt<

 (Radiosendung zur Musik und Ästhetik Johannes Schöllhorns im Auftrag des

Deutschlandradio Berlin)

 

>Ist Komponieren lernbar ?<

(Radiosendung für Deutschlandfunk Köln)

 

 

Johannes Schöllhorn

>The time is out of joint< (Haydns Geist und andere Gespenster)

(Radiosendung für Deutschlandradio Berlin)

 

 

>red & blue<

 (Musica viva-Sendung für BR alpha)

 

Wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Schöllhorn

 

 

IRCAM Brahms

http://brahms.ircam.fr/johannes-schollhorn